Foren zum Thema Alarmanlage

Im Netz existiert eine kleine aber feine Auswahl an Alarmanlagenforen. In diesen wird Wissen zum Thema Alarmanlage ausgetauscht und jedermann kann, nach einmaliger Registrierung, Fragen an die anderen Forenteilnehmer stellen. Im Laufe der Jahre sammelte sich so ein großer Wissenspool an, der einem bei Entscheidungen zur eigenen Alarmanlage sehr nützlich sein kann. Im Anschluss eine Vorstellung der wichtigsten Foren.

www.alarmforum.de

Mit über 80.000 Beiträgen zu ca. 12.000 Themen ist alarmforum.de das mit Abstand größte Forum zum Thema Alarmanlage/Sicherheit im deutschsprachigen Raum. Mehr als 12.000 User sind registriert, eine Vielzahl davon liest ohne Registrierung mit. Nach meiner Beobachtung kommen auf einen registrierten User in  etwa 15 bis 20 unregistrierte. Eine Registrierung ist nur notwendig wenn man im Forum auch aktiv schreiben möchte, also zB. eine gezielte Frage stellen möchte. Will man nur in den bisherigen Beiträgen recherchieren, ist das ohne Registrierung möglich. Forumsbetreiber ist laut Impressum Oliver Kath. Im Forum kommen täglich im Durchschnitt 15 bis 20 neue Beiträge hinzu.

Das Forum untergliedert sich in allgemeine Rubriken zum Thema Alarmanlage und Sicherheit sowie 12 Forenbereiche zu konkreten Alarmanlagenherstellern:

    • Jablotron
    • Abus
    • Lupus Electronics
    • Daitem
    • Telenot
    • Honeywell Security Group
    • Satel
    • Siemens (Vanderbilt)
    • Bosch
    • Visonic
    • Aritech
    • Tyco

Abus ist mit fast 20.000 Beiträgen der bei weitem populärste Hersteller-Bereich, mit großem Abstand folgen dann Jablotron mit ca. 14.000 Beiträgen und Lupus mit 7.000 Beiträgen. Zu allen weiteren Herstellern gibt es weit weniger Beiträge, zu Visonic derzeit ca. 500.

Abgesehen von den herstellerbezogenen Forenbereichen ist der Bereich Planung sehr populär, in dem in der Planungsphase befindliche User Fragen auf ihre Antworten bekommen. Oft geht es hier um die Entscheidung für einen bestimmten Hersteller oder ein bestimmtes Produkt.

Neben Alarmanlagenthemen werden auch allerlei andere Sicherheitsthemen wie mechanische Sicherungen, Brandmeldeanlagen, Videoanlagen uvm. behandelt.
Das Forum ist eine umfangreiche Sammlung von Wissen und wer bereit ist, Lesezeit zu investieren, kann hier viel dazulernen bzw. Lösungen für konkrete Probleme finden.
Es ist mir aber auch ein negativer Punkt aufgefallen, der den sehr guten Gesamteindruck etwas trübt: Das Forum wird sowohl von Professionisten aus der Alarmanlagen-Branche, als auch von Privatpersonen genutzt. Hier kommt es von Seiten der Professionisten immer wieder zu unnötigem Imponiergehabe und Kräftemessen mit Privatanwendern bzw. sehr häufig auch untereinander. Da haut man anderen gerne einmal eine neunmalkluge Belehrung vor den Latz, statt auf konkrete Fragestellungen einzugehen und Problemstellungen gemeinsam zu lösen. Auch werden Fragen von Privaten, wie zB. warum denn nun die eine Anlage besser sein soll als die andere und was die konkreten Unterschiede sind, sehr oft einfach nicht beantwortet. Teils mit fadenscheiniger Begründung, den Einbrechern keine Anleitung zur Überwindung der Anlage liefern zu wollen. Private Do-it-yourself-Anwender werden auch sehr gerne belehrt, was ihnen überhaupt einfällt, ohne professionelle Hilfe selbst tätig werden zu wollen und es werden die schaurigsten Negativbilder gezeichnet was in Folge alles Schlimmes passieren könnte (von der gefesselten Frau bis zu gekidnappten Kindern). Meinungen und Ratschläge anderer Professionisten werden gerne ins Lächerliche gezogen oder als Blödsinn dargestellt. Das macht keinen guten Eindruck und lässt an der Reputation und der Kompetenz der Profis insgesamt zweifeln, damit tun diese sich selbst keinen Gefallen.

Als Newbie darf man sich von solchen einzelnen Beiträgen nicht gleich abschrecken lassen, in vielen anderen Beiträgen findet man sehr viele nützliche Details und Informationen. Prinzipiell ist mein Eindruck, dass Forumseigner Oliver Kath bestrebt ist, das Forum umsichtig zu leiten, Verstöße gegen die Nettiquette in Grenzen zu halten und die oftmals versuchte Eigenwerbung diverser Firmen hinten an zu halten. Wenn man bei einem Detailproblem ansteht, ist das Forum eine durchaus gute Möglichkeit um Hilfe zu erfragen.

Link zum Forum: http://www.alarmforum.de

Unten stehend ein Screenshot vom Forum:

Im deutschsprachigen Raum scheint alarmforum.de das einzige nennenswerte Alarmanlagen-Forum zu sein. Die wenigen anderen gefundenen Foren verfügen allesamt über nur einen Bruchteil der Beiträge, oftmals gerade einmal ein paar Hundert, und sind damit aufgrund fehlender Beteiligung keine Alternative.
Alternative Alarmanlagenforen gibt es jedoch im englischsprachigen Raum:

www.shieldlab.com/forum

Hierbei handelt es sich um ein englischsprachiges Forum zu Alarmanlagen und Sicherheitssystemen, das von der US-amerikanischen Firma Shieldlab, einer Firma, die Sicherheitsprodukte an Do-it-yourself Kunden verkauft, betrieben wird. Das Forum existiert bereits seit dem Jahr 2003 und umfasst 30.000 unterschiedliche Themen mit mehr als 150.000 Beiträgen. 130.000 User, vor allem aus den USA sind registriert.

Das Forum definiert als seine Zielgruppe laut eigenen Angaben sowohl professionelle Sicherheitsunternehmer, als auch Privatpersonen, die Alarmanlagen in Eigenregie installieren. Nach meinem Eindruck funktioniert dieser Mix hier recht gut. Probleme werden miteinander diskutiert und Lösungen dafür erarbeitet. Das beim ersten vorgestellten Forum Alarmforum.de oft präsente Spannungsverhältnis zwischen Professionisten und Do-it-yourselfern ist hier nicht spürbar. Das könnte mit der sehr unterschiedlichen Mentalität von Deutschland/Österreich im Vergleich zu den USA zu tun haben, wo es scheinbar das normalste Ding der Welt ist, seine Alarmanlagen selbständig zu installieren.

Die im Forum besprochenen Alarmanlagenhersteller sind großteils ganz andere als jene, die wir im deutschen Sprachraum kennen. Eine Überschneidung gibt es bei Visonic, das in den USA sehr verbreitet ist. Hierzu findet man hier eine sehr umfangreiche Diskussion (über 7000 Beiträge). Neben herstellerbezogenen Themen wird auch eine Vielzahl allgemeiner Alarmanlagen- und Sicherheitsthemen behandelt. Interessant ist auch die Rubrik Alarmanlagen Horror Stories (Security System Horror Stories), in der User ihre schlimmsten Erfahrungen mit bestimmten Alarmanlagen schildern. Diese Rubrik ist ganz kennzeichnend für den hier gepflegten entspannten Umgang mit dem Thema Sicherheit. Im Mittelpunkt steht immer der Informationsaustausch und das Lernen von Anderen, ohne irgendwelche Scheuklappen oder Berührungsängste. Sehr viele Personen teilen sehr bereitwillig ihre Erfahrungen mit, der Umgang wirkt sehr lösungsorientiert und kooperativ.

Fazit: Wenn man der englische Sprache mächtig ist, ein sehr interessantes, angenehm zu lesendes Forum, in dem man für allgemeine Themen und im deutschen Forum weniger breit behandelte Hersteller wie Visonic sehr viel an Information findet.

Link zum Forum: http://www.shieldlab.com/forum

Unten stehend ein Screenshot vom Forum:

www.thesecurityinstaller.co.uk

Ebenfalls ein englischsprachiges Forum, das jedoch im Unterschied zum Shieldlab Forum aus Großbritannien betrieben wird. Es umfasst 390.000 Beiträge  und hat 49.000 registrierte User.

Das Forum geht insofern einen ganz eigenen Weg, als dass es in zwei Bereiche geteilt ist: Ein allgemein zugänglicher Teil und ein Teil, der ausschließlich im Forum registrierten Händlern vorbehalten ist. In diesem bleiben die Händler unter sich und Zutritt erhält man nur nach Ansuchen und Prüfung durch die Forumsbetreiber. Dieser geschützte Bereich umfasst etwa ein Drittel aller Beiträge, somit stehen zwei Drittel des Angebotes jedermann offen.

Sehr interessant und populär ist der Bereich, der sich gezielt an Do-it-yourself-Installateure wendet. Positiv fällt auf, dass beinahe alle Beiträge reichlich Resonanz hervorrufen und gestellte Fragen zumeist zahlreiche Antworten bekommen. Auch hier herrscht ein sehr konstruktiver Ton, es wird versucht gestellte Fragen bestmöglich zu beantworten.

Die im deutschsprachigen Raum üblichen Marken findet man auch hier großteils nicht, nur zu Visonic und Honeywell gibt es zahlreiche Beiträge. Sehr gut finde ich hier auch den spürbaren Community-Gedanken, der sich zum Beispiel in einer eigenen Rubrik, in der nach fehlenden Bedienungsanleitungen gefragt werden kann, äußert. Ein recht häufiges Problem, von dem man immer wieder lesen kann: Der Installateur der Alarmanlage ist, aus welche Gründen auch immer, nicht mehr erreichbar, hat dem Hausherrn jedoch weder einen Betreiberzugang zur Anlage, noch eine Bedienungsanleitung hinterlassen. Da kann einem so ein Angebot dann sehr weiterhelfen.

Gut gefällt mir auch, dass das Spannungsverhältnis zwischen Professionisten und Do-it-yourselfern hier in einer sehr offenen, ehrlichen Art und Weise diskutiert wird, zum Beispiel mit Threads in denen das gerade zuvor beschriebene Problem diskutiert wird: Gehören Bedienungsanleitung und voller Zugang an den Alarmanlagenkunden übergeben, da er Eigentümer der Anlage ist, oder besser nicht, um ihn vor etwaigen Dummheiten bzw. unabsichtlichen Verstellen wichtiger Einstellungen zu schützen. Eine von einigen sehr interessanten Diskussionen, in der die Argumente beider Seiten ausführlich besprochen werden.

Link zum Forum: http://www.thesecurityinstaller.co.uk

So sieht das Forum aus:

2018-03-27T19:49:22+00:00Kategorien: Alarmanlagenforen|Tags: , , |